Direkt zum Inhalt
Ich suche nach...
Filtern nach
Amzeigen 1 - 5 von 5 ergebnisse

Das Für und Wider des Genome Editing

Genom-Editierung, auch Genom-Editing oder Genomchirurgie genannt, ist ebenso folgenschwer wie umstritten.

Wollen wir Gendefekte reparieren, um Unheilbares zu heilen?

Genom-Editierung könnte die Behandlung von Krankheiten verändern. Doch sind alle dazu bereit?

Können wir uns selbst vertrauen, wenn wir in der Lage sind, das Genom zu editieren?

Die Editierung des menschlichen Genoms könnte eines der wichtigsten Werkzeuge zur Behandlung von Krankheiten werden. Wird sie auch unsere Definition des „Menschseins“ verändern?

Schon ein Gen macht einen großen Unterschied

Das menschliche Genom besteht normalerweise aus 46 Chromosomen und etwa 20.000 Genen, die wiederum aus bis zu 3 Milliarden DNS-Basenpaaren aufgebaut sind.

Genomforschung: Revolution in der Medizin?

Medikamente werden von unterschiedlichen Menschen unterschiedlich aufgenommen und die Forschung versteht immer mehr den Mechanismus dahinter. Viele Wissenschaftler gehen davon aus, dass er in unseren Genen liegt.


Zurück zum Seitenanfang